Spirituelle Wanderungen, Retreats und mehr in Glastonbury-Avalon

tl_files/devananda/bilder-bei-texte/joannefoucher.jpgDu möchtest tiefer in die heilsamen, transformierenden und inspirierenden Energien der Göttin eintauchen?

Meine Freundin und ehemalige Lehrerin Joanne Foucher bietet in Glastonbury-Avalon spirituelle Wanderungen, Retreats, Ausbildungen und mehr an. Als Archäologin, Priesterin von Avalon, Buchautorin, Künstlerin und Mutter gibt sie ihr fundiertes, akademisches und praktisches Wissen auf eine sehr erfrischende, lebendige und praxisnahe Art und Weise an dich weiter.

Tours und Retreats in Avalon

tl_files/devananda/bilder-bei-texte/glastonbury tor3.jpgSpirituelle Wanderungen und Retreats zur Verehrung und Hingabe im Herzen von Avalon. Seit über 15 Jahren macht Joanne spirituelle Wanderungen in der Landschaft von Glastonbury und hat mehr als zehn Jahre Erfahrung darin, andere mit nach Avalon zu nehmen. Sie ist eng mit allen weithin bekannten Göttinnenorten in und um die Stadt herum vertraut und kennt viele der versteckten Wege und geheimen Plätze in der heiligen Landschaft von Avalon.

Für Menschen, die tiefer in die transformierenden, heilenden und inspirierenden Energien der Göttin eintauchen wollen, bietet Joanne verschiedene mehrtägige Retreats in Glastonbury-Avalon an.

Priesterinnenausbildung– Göttinnenerlebnistage

Retreats in Glastonbury um die Göttinnen des deutschen Jahresrades, das Joanne in ihrem Buch vorgestellt hat, zu erleben. Diese Retreats können als Retreat allein für sich, oder als Teil der Priesterinnenausbildung besucht werden. Grundlage ist Joannes Buch "Unsere heimischen Göttinnen neu entdecken".

tl_files/devananda/bilder-bei-texte/joannes buch.jpgJoannes Göttinnen-Buch

In ihrem Fachbuch Unsere heimischen Göttinnen neu entdecken“ (Erscheinungsdatum: 8.3.2020, Neue Erde Verlag), verwebt Joanne ihr akademisches Wissen und ihre Priesterinnenerfahrung miteinander, um die vielen Gesichter der Alten Göttin, die in Deutschland beinahe vergessen waren, wieder ans Tageslicht zu bringen.

Besuche Joannes Website und finde mehr heraus:

https://www.joannefoucher.com

Meine persönliche Erfahrung mit Joanne:

Als ich mich 2013 für die 1. Spirale der Ausbildung zur Priesterin der Holle in der Tradition von Avalon bei Joanne angemeldet hatte, war mir noch nicht bewusst, welches Tor Joanne für mich öffnen würde.
Joanne ist eine erfahrene Priesterin der Göttin und von Avalon und sie verstand es sehr gut, mich dort abzuholen, wo ich gerade stand, und führte mich mit fundiertem Wissen und einer tiefen Liebe für die Göttin durch die 1. Spirale - bestehend aus den vier Mond- und den vier Sonnenfesten. Das besondere an Joanne ist, dass sie mir auf wunderbare Weise zeigte, dass die Göttin hier in Deutschland viele Gesichter hat(te), und wie und wo Sie überall von den Menschen hier vor Ort verehrt wird/wurde. Das war etwas, was mir nicht bewusst war.
Joanne zeigte mir wie ich in einer Zeremonie Verbindung zur Göttin aufbauen konnte, sodass ich Sie wirklich sehr lebendig erfahren durfte und wie ich die Energie der Göttin nutzen konnte, um Heilung zu suchen und innere Prozesse zu begleiten. In der Ausbildung hat mir besonders der vertraute Erfahrungsaustausch und die persönliche Atmosphäre gefallen, sowie die vielen praktischen und kreativen Übungen und Handlungen, und die abenteuerlichen Ausflüge. Joanne verstand es außerdem hervorragend Theorie spannend, humorvoll und lebendig zu vermitteln. Diese Ausbildung, so wie Joanne sie macht, ist vielseitig, abwechslungsreich, bereichernd und verwandelnd. Vor allem aber geht sie sehr in die Tiefe.
Die Ausbildung zur Priesterin der Holle bei Joanne, ist zum einen ein Weg, eine tiefgehende Reise, der Verwandlung, der Kreativität und weiblicher Spiritualität - und zum anderen, ein Sehnen danach, die Göttin wieder an Ihren rechtmäßigen Platz in der Welt zurückzubringen.
Joanne, ich danke dir von Herzen, dass du mir geholfen hast die Nebel zu teilen und den Weg nach Avalon zu finden.
In tiefer Verbundenheit
Deine Katrin